Die SUP Saison steht vor der Tür und damit auch die Zeit, wo Du vermehrt mit dem SUP unterwegs bist. Was hast Du Dir für den Sommer 2020 so vorgenommen? Längere Touren oder sogar mehrtägig Touren, das SUP als Fitnessgerät nutzen, oder in den Racing Bereich einsteigen?

Fakt ist, die grundlegenden SUP Skills gilt es einmal aufzufrischen.

Warum?

Eine gesunde und körperschonende Paddeltechnik ist essentiell, um Spaß an ausgedehnten Touren zu haben oder ganz vorn beim SUP Race mitzuziehen. Mit einer powervollen Technik bist du auch immer gegen Strömung im Fließgewässer und auf dem Meer und bei spontan aufkommenden Winden gewappnet. Und das Wichtigste, Du passt Deine Technik immer genau an Deine Aktivitäten an. Hast Du dich bewusst einmal mit SUP Techniken in verschiedenen Einsatzbereichen beschäftigt?

Die Saison startet und Du kannst es kaum erwarten, aufs Board zu kommen. Starte sicher und mach mal ein Update deines Sicherheitswissens beim SUP. Denn gerade im Frühling, wenn das Wasser noch kalt ist, gilt es einiges zu beachten. Wie verhalte ich mich in brenzligen Situationen? Wie bereite ich mich Sicher auf Sessions vor? Was tue ich, wenn jemand Hilfe braucht? Hast Du Dich mit solchen Fragen schon mal beschäftigt?

Das geniale am SUPen ist, das wir uns in der Natur bewegen. Hier ist es immer wieder anders: Wetter, Strömung, Wasserstand. Jede Landschaft ist anders. Das ist es, was wir an diesem Sport so genießen. Wenn Du in diesem Jahr längere Touren geplant hast oder neue Reviere ausprobieren möchtest wie SUP un der Welle oder im Wildwasser, heißt es, die Natur für Dich zu nutzen. Das bedeutet, du liest den Fluss oder beschäftigst Dich im Vorfeld mit Wettergeschehen, Windentwicklungen, Fluss- und Küstenverläufen und Wellen. Klingt theoretisch, aber mit einigen Vorwissen und konkreten GEO-Skills kannst Du Dich viel natürlicher auf dem Wasser bewegen. Werde also zum Entdecker und Naturbeobachter!

Wenn Du Dein Wissen und Können in einem dieser drei Bereiche auffrischen und erweitern möchtest, dann solltest Du Dir einen Platz im Stand Up Paddling Performance Workshop sichern!

Der eintägige Workshop richtet sich an SUP Begeisterte mit Grundkenntnissen. Keine sorge, Du musst nicht der Supercrack sein. Aber nach dem Workshop bist Du es vielleicht? 😉

Was sind die Inhalte des Workshops?

Paddel Skills

  • Update Deiner SUP Technik
  • Erlernen neuer Techniken und individuelle Anpassung
  • Üben und Erlernen von Manövern
  • Videoanalyse

Safety Skills

  • Tourenvorbereitung und Equipment
  • Sicheres Boardhandling im Wasser
  • Selbstsicherung und Retten von anderen Paddlern

Geo Skills

  • Erkennen und Planen der Session in Abhängigkeit der lokalen Windentwicklung
  • Erkennen und „lesen“ von Gewässern

Das klingt theoretisch, keine Sorge! Im Workshop werden wir einen guten Mix zwischen Theoriesession und praktischen Sessions auf dem Wasser haben. Wir reden über die einzelnen Punkte, Du setzt sie aber direkt auf dem Wasser für Dich um! Mit viel Spaß und Aloha Spirit 🙂

Wir haben die Teilnehmerzahl auf 10 Personen beschränkt, um sicher zu gehen, auf jeden Einzelnen einzugehen. Melde Dich bei uns, herauszufinden, was Deine persönlichen Ziele sind. Dies geschieht in einem kurzem persönlichen Gespräch.

Hier die Facts zum Workshop:

  • Location: SUP Station Porstendorf (Porstendorfer See)
  • Datum: 4. April 2020
  • Zeit: Start 10 Uhr, Ende 17 Uhr

Kategorien: Uncategorized

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.